Persische Akzente beim Gedenk- und Friedensfest Berlin 2015

Das Hafis-Institut Berlin nahm mit mehreren Attraktionen beim diesjährigen Gedenk- und Friedensfest Berlin, vom 08. – 10. Mai 2015, teil. Neben zwei Ausstellungen von iranischen Künstlern, einem persischen Blumenteppich und einem persischen Abend mit Vorträgen, Konzert und persischer Küche, gab es Informationen über das Land und interessante Gespräche des Publikums mit den kriegsversehrten Künstlern aus Iran.

An diesem Friedensfestival präsentierten wir in zwei großen Pavillons zwei iranische Künstler, den Maler Muhammad Hashim Badri und den Fotografen Dawud Ameri. Beide Künstler waren extra aus Iran angereist, um vor Ort Einblicke in ihre Arbeiten zu geben.

Am Samstagabend  freuten wir uns auf die vielen Gäste des persischen Abends mit Vortrag, Musik und einem anschließendem Essen, das typische persische Spezialitäten beinhaltete.

Frau Simin Afsharnia, Büroleiterin des Hafis-Instituts, eröffnete den Abend mit einer kurzen Stellungnahme über Frieden und lud Teilnehmer ein, sich im Iran ein eigenes Bild über das Land zu machen.

Mit großer Begeisterung wurde der Vortrag von dem Iranisten und Musikethnologen Dr. Thomas Ogger aufgenommen, der seinen Vortrag über klassische persische Dichtung, die mit traditioneller Santur-Musik untermalte.

Anschließend gab es ein kurzes Konzert von jungen iranischen Musikern und gefolgt von einem Reisebericht von Daniel Seidel über seine Iranreise, der vor allem die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Iraner heraushob.

Der Abend wurde von der iranischen Reiseagentur Arash Karmangir mit unterstützt und war ein voller Erfolg mit vielen begeisterten und interessierten Zuhörern und hat allen Beteiligten viel Vergnügen bereitet.

Am Sonntag wurden viele von Besuchern gestaltete Leinwände mit Friedensbotschaften auf die Bühne getragen, dort zu einer großen Leinwand zusammengesetzt und ausgestellt.

Die Friedenswünsche und Bilder der Besucher wurden nun noch durch das persische Wort „Solh“, Frieden, ergänzt, das sich aus den Puzzleteilen der Leinwand bildete.

Hier noch das Bild von unserem Blumenteppich, den das Hafis-Institut allen Opfern von Krieg – Gestern und Heute-  gewidmet hat.

Friedensfest Berlin 2015 - Hafis Institut 12

Dieser Teppich fand großes Interesse der Besucher und wurde oftmals fotografiert.

Zusammenfassend war dieses Friedensfestival für das Hafis-Institut ein voller Erfolg und wir danken allen interessierten Besuchern, dem Veranstalter und allen Unterstützern, die dieses ermöglicht haben und freuen uns auf all die folgenden Friedenfestivals, die noch stattfinden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.