Sprache lernen – Kultur erleben

Hafis Institut bei der Expolingua 2018 wieder dabei

Die EXPOLINGUA in Berlin ist die führende Sprachenmesse in Deutschland und Treffpunkt für alle, die sich für Sprachen Lernen und kulturelle Vielfalt interessieren. Mit mehr als 140 Ausstellern aus 25 Ländern, aber auch Sprachschulen, Universitäten, Botschaften, Kulturinstituten, Verlagen, Entwicklern von Apps bietet sie sprachinteressierten was das Herz und die Möglichkeiten begehrt. So kann man über Austauschorganisationen und Anbietern für Praktika und Freiwilligendiensten die Sprache lernen, das Land besuchen, die Kultur kennen lernen für die man sich interessiert.

Doch Sprache lernen ist das eine, eintauchen in dieKultur und Mentalität der anderen Nation das andere. Und so gab es neben denSprachlernangeboten inspirierende Vortragsprogramm mit aktuellen Fachvorträgen,dynamischen Workshops, interaktiven Diskussionsrunden auch Schnuppersprachkurse. Hier waren wir vom Hafis Institut mit dabei. Mit einemkurzen filmischen Exkurs zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten des Iran weckten wir nicht nur das Interesse, sondern auch das Erstaunen der Besucher.

Bunte Performances und kulturelle Vorführungen, von Kalligraphie über Kampfkunst biszu Tanz, Musik und Drama füllten ebenfalls das Programm der Expolinugua am 16.und 17. Novemember. Auch hier hatten wir vom Hafis Institut einiges zu bieten.So fand der kurze Sprachkurs „Salam-Hallo“ unserer Dozentin Nasibeh Moazeni, indem sie mit praxisnahen Beispielen zeigte, wie Interessierte schnell und effizient Persisch lernen können, so viel Anklang, dass die Stühle nicht ausreichten. Im Kalligraphie Workshop gab dann auch Hassan Hajatpour Birgani Einblick in die hohe Schule der Kalligraphie. Hier übten sich die Teilnehmer in persischer Schönschrift und konnten auch ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

Expolingua verpasst? Dann besuchen Sie uns einfach im kommenden Jahr und finden Sie Ihr Land, Ihre Sprache oder lassen sich einfach inspirieren….

Hafis Institut e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.